Breitensport


Am vergangenen Samstag verwandelte sich die Rosa Parks Halle in einen Spiel-und Erlebnispark für Kinder von 4 bis 6 Jahren. Rund 100 Kinder aus allen 11 Kooperationskitas der Löwen Basketballer folgten dem Ruf des Vereins und absolvierten in zwei aufeinander folgenden Veranstaltungen, das vom Landessportbund ins Leben gerufene Bewegungsabzeichen für Vorschulkinder.

In der eigens für den Ballsport entwickelten Version bestand die Aufgabe für die Kids darin, zehn abwechslungsreiche Stationen auszuprobieren und die eigenen Fähigkeiten zu testen. Dabei wurden Bälle im Sprung in Ziele geworfen, unterschiedliche Parcoure dribbelnd oder balancierend durchlaufen oder aus verschiedenen Gegenständen Muster gelegt. Die Kinder konnten sich unter Anleitung der zahlreichen Helfer beim Hüpfen, Fangen und Werfen richtig austoben. Für die, die dann noch Power hatten, waren zwei Hüpfburgen die Anlaufpunkte in der Mitte der Halle.



Zum Schluß gab es als Belohnung eine Urkunde und ein Malbuch mit Sportmotiven.
Aus Sicht der Hertener Löwen ein rundum gelungenes Event für die Kinder unserer Stadt. Dank gilt allen Vereinsmitgliedern die dieses Event unterstützt haben und den Eltern für ihre vielen anerkennenden Worte. So wird das "Kibaz" nicht das letzte Mal in Herten gesichtet werden.

Auch der extra angereiste Repräsentant des Westdeutschen Basketball-Verbands, Georg Kleine, lobte die akurate und kreative Umsetzung des Konzepts.