Jugend & Nachwuchsleistungssport

06m_2_20.jpg?1580723784

Dies war unser letzter Lehrgang vor dem PFT in Chemnitz und zeitgleich auch unser Nominierungslehrgang. Leider hatten wir einige Absagen wegen Krankheit bzw. Verletzungen.

Wir arbeiteten wieder in 2 Gruppen und knüpften dabei an den letzten Lehrgang an. Unsere Schwerpunkte ( auch in Hinblick zum PFT ) waren Fortführung unseres Fast Breaks (Übungsformen 3 – 0 übergehend ins 2 – 1 / 4 – 0 übergehend ins 3 – 1) und weiteres intensives trainieren an den Grundlagen des Ballhandlings und des Passen/Fangen.

Beide Gruppen trainierten sehr intensiv und zum Abschluss beider Einheiten spielten wir noch 4 – 4 und 5 – 5 teilweise mit Vorgaben. Zum Abschluss der Einheiten nominierten wir dann das Team für das PFT (Perspektive für Talente) in Chemnitz.

Aus unseren montanen 30 Kaderspielern konnten wir leider nur 12 Spieler benennen. Allen Nichtnominierten dient dies als Ansporn und so sehen sie dies auch. Noch einmal lieben Dank an die Verantwortlichen in Iserlohn für die tolle Unterstützung. Wir kommen gerne wieder.